Selbständig werden und sein

 In Hightlights

Der eigene Chef zu sein ist für viele ein Traum und auch ich habe den Schritt in die Selbständigkeit im Jahr 2016 nach über 25 Jahren in der Versicherungsbranche gewagt. Dass es nicht immer einfach ist und alle möglichen Herausforderungen auf einen zukommen musste auch ich lernen, aber es war die beste Entscheidung, die ich je getroffen habe und möchte diese Erfahrung nicht vermissen. Für Start-Up Gründer und Personen, welche auch den Schritt in die Selbständig wagen möchten, empfiehlt es sich daher sich über die nötigen Versicherungen zu informieren um sich im Alltag, aber auch im Ernstfall abzusichern. Die wahrscheinlich wichtigste Versicherung ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung, welche im Falle einer langfristigen Erkrankung oder Berufsunfähigkeit absichert, denn die gesetzliche Erwerbsminderungsrente reicht in den meisten Fällen nicht aus. Eine weitere Versicherung ist die Risikoablebensversicherung, welche besonders für Start-Up-Gründer wichtig ist, da dadurch nicht nur der Fortbestand des Unternehmens gesichert ist, sondern auch die Angehörigen finanziell versorgt sind, sollte einer der Mitgründer unerwartet sterben.

Die nächste Versicherung ist eine private Altersvorsorge, welche den Selbständigen oder Gründer eine schöne Rentenzeit besorgen soll, da Selbständige meist nicht hohe Ansprüche auf eine staatliche Rente haben. Eine weitere wichtige Versicherung ist eine Haftpflichtversicherung, welche bei gerechtfertigte Ansprüche Dritter leistet aber auch das Schutzschild ist und ungerechtfertigte Ansprüche abwehrt.

#besserwissenalsglauben

Recent Posts
versicherungsmaklerin-nadja-wimmer-linz-kundenberatung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen